Tipps für Urlaub mit Kids

Auch Kinder brauchen Urlaub, denn ihr Leben ist längst nicht so stressfrei, wie man als Erwachsener gerne glauben möchte. So manches Schulkind hat einen längeren Arbeitstag als ein Manager. Umso wichtiger ist es, dass die jungen Leute wenigstens in den Ferien ganz Kind sein dürfen, spielen, toben, entdecken, forschen, neue Freunde finden. Mit kindgerechten Urlaubsangeboten machen familienfreundliche Hotels und Ferienregionen jeden Tag zum Kindertag.

Eine Alm für Kinder

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, denen man einfach alles ein paar Nummern kleiner anbietet. Auch ihre Ferienwünsche unterscheiden sich von denen der Erwachsenen. Sie wollen Freiraum, viele Freunde, Abenteuer. Genau das finden Kinder in der Kinderalm, die in diesem Sommer im Alpinresort & Spa Übergossene Alm in Dienten am Hochkönig eröffnet wurde.

Auf dem 1.900 qm großen Gelände gibt es betreute und unbetreute naturnahe Spielmöglichkeiten, die zum selbständigen Entdecken und zur Bewegung animieren. Für die jugendlichen Gäste entstand eine neue, 250 qm große „Chill Area“. Im Winter steht natürlich der Skispaß im Vordergrund, der buchstäblich vor der Haustüre beginnt. Nur wenige Schritte sind es zum nächstgelegenen Lift und damit zu einem der größten Skigebiete Österreichs, dem Skiverbund Amadé. Für den entspannten Familienurlaub gibt es in der Übergossenen Alm attraktive Kinderermäßigungen: So beträgt der Kinderpauschalpreis inklusive Spiel-, Spaß- und Wohlfühlpension im Herbst für ein Kind zwischen 11 und 14 Jahren im Zimmer der Eltern  25,- Euro pro Tag, im Winter je nach Saison ab 65,- Euro pro Tag. www.UebergosseneAlm.at

Kleine Kinder, kleine Pferde

Auf den aktiven Familienurlaub mit vielen Naturerlebnissen für Groß und Klein hat sich die Tourismusregion Katschberg an der Grenze zwischen Salzburg und Kärnten spezialisiert. Sommer wie Winter wird in der Region zwischen dem Nationalpark Hohe Tauern und dem „UNESCO Biosphärenpark Lungau/Nockberge“ eine Vielfalt an Ideen, Aktivitäten und Einrichtungen geboten, die die Eltern freut und die Kinder begeistert. Eines der beliebtesten Ausflugsziele ist die Ponyalm auf der Katschberghöhe, wo es unter anderem einen Ponyerlebnisweg mit verschiedenen Stationen gibt, auf denen die Kinder das Verhalten der beliebten kleinen Pferde beobachten können. Sie lernen Ponyrassen aus aller Welt kennen und dürfen eine Runde reiten. Weitere Attraktionen sind ein Wasserspielplatz, viele Streicheltiere, ein Hühnerhof und ein Ponypflegeplatz. Der Weg zur Pritzhütte, wo die Ponyalm liegt, ist eine familientaugliche Wanderung, man kann sich aber auch mit dem „Ponyalmexpress“ hin kutschieren lassen. Schnee macht Kindern wie Pferden gleichermaßen Spaß, deshalb können die kleinen Pferdefreunde ihre Lieblinge auch im Winter in der Winter-Pony-Welt am Katschberg besuchen. Viele Spielmöglichkeiten, Indianerzelte und Iglus, Schneehügel zum Rutschen, Ponys und Streicheltiere erwarten sie dort. www.katschberg.at

Im Kidspark trainieren die jungen Biker

Mitte August eröffnete die Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis einen spektakulären Bikepark. Wie es sich für DIE Familiendestination der Alpen gehört, finden sich in dem umfangreichen Areal in unmittelbarer Nähe der Waldbahn auch eigene Bereiche für Kinder und Familien. So zum Beispiel ein „Kids Park“ mit „mini Anliegern“ und kleinen Hindernissen auf dem ebenen Gelände gegenüber der Talstation. Wer fit genug ist, kann auch höher hinaus. Die Waldbahn bringt die Biker samt ihrem Gefährt auf 1.830 Meter Höhe. Dort beginnen die Abfahrten in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Die drei Kilometer lange „Family Line“ ist ideal für Anfänger und Familien, die kleinen eingebauten Sprünge können auch umfahren werden, versprechen aber viel Spaß. Die komplette Ausrüstung von Bikes bis zur obligatorischen Schutzkleidung verleiht der Bikeshop an der Talstation. In der Bikeschule direkt beim Bikepark unterrichten hochqualifizierte Guides Anfänger wie Fortgeschrittene. Ein zweistündiger Schnupperkurs für Kinder kostet inklusive Ausrüstung und Bikepark-Ticket 50,- Euro pro Kind.www.serfaus-fiss-ladis.at und www.bikepark-sfl.at.

Vorfahrt für Kinder

Ein autofreier Dorfplatz direkt vor der Haustüre – heutige Kinder kennen so etwas nicht. Ihr Lebensraum wird immer und überall von Autos eingeschränkt. Im Salzburger Bergdorf Werfenweng, wo das 4-Sterne-Famlienresort Gut Wenghof beheimatet ist, gibt es so ein Kinderparadies tatsächlich noch. Die kleine Gemeinde inmitten des Tennengebirges hat sich nämlich der sanften Mobilität verschrieben und für Kinder bedeutet das mehr Bewegungsfreiheit. Familien- und kinderfreundlich ist auch das umfassende „All-inclusive-Angebot“ des Gutes Wenghof, in dem neben Speisen und Getränken von morgens bis abends auch die Kinderbetreuung und Aktivitäten für erwachsene Gäste enthalten sind. Schließlich hat sich das Familienresort 100 Prozent Familie und „Urlaub mit statt Urlaub von der Familie“ zum Motto gemacht. Die Kinder freuen sich, dass sie viele Spielkameraden finden, mit denen sie zum Beispiel im Winter auf eine Fackelwanderung oder zum Rodeln gehen können, die Eltern über Entlastung durch Serviceleistungen wie einen Bring- und Abholservice zur und von der Skischule. Bis 31. Oktober kann ein All-Inclusive-Winterurlaub mit 10% Frühbucherbonus gebucht werden. Eine Woche für Eltern und zwei Kinder bis sechs Jahre im Familienzimmer gibt es ab 1.021,- statt ab 1.134,- Euro.